Kooperative Gesamtschule Kirchberg: Ausonius-Gymnasium und Ausonius-Realschule plus


  • Servicemenü 1
  • Servicemenü 2
  • Servicemenü 3

Fachschaft Geschichte

Warum unser Fach attraktiv ist:
„Wer die Enge seiner Heimat begreifen will, der reise. Wer die Enge seiner Zeit ermessen will, studiere Geschichte.“ (Kurt Tucholsky)
„Wer sich nicht an die Geschichte erinnert, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ (George Santayana)
Geschichte ist ein attraktives Fach, weil es schon lange nicht mehr in erster Linie um das Auswendiglernen von Namen und Daten geht – sondern um das Verstehen und das begründete Urteilen. Wir brauchen Geschichte, um uns in der Gegenwart zurechtzufinden. Geschichte fordert zum Nachdenken heraus, weil es keine feststehende Bewertung der Vergangenheit gibt.

Aktivitäten an der KGS:

  • 7. Klasse: Exkursion nach Trier und/oder Mittelalterexkursion (z.B. Stadtmauer Oberwesel und Marksburg in Braubach)
  • 9. Klasse: Exkursion nach Hadamar oder Osthofen
  • 10. Klasse: Fahrt zum Haus der Geschichte nach Bonn
  • 12. Klasse (LK): Fahrt nach Koblenz, Bundes- und Landeshauptarchiv

Außerdem:
ab 8. Klasse: Teilnahme an der Geschichts-AG
für die 10./11. Klasse: Angebot einer freiwilligen Fahrt nach Auschwitz

Kommentierte Linkliste:

 

"Der Hunsrück in der Nachkriegszeit" - ein Projekt der 10b
 
Der Hunsrück war nach Ende des Zweiten Weltkrieges zwar weniger als urbane Regionen des ehemaligen Reiches von den Leiden der Nachkriegszeit betroffen, dennoch hat sich hier ein Stück Geschichte abgespielt, dessen Spuren bis in die heutige Zeit zu verfolgen sind. Die Klasse 10b (Herr Schroth) hat sich im Rahmen eines Projektes im Fach Geschichte mit diesem Thema auseinandergesetzt und Zeitzeugen befragt sowie weitere Recherche zu den Lebensumständen der Zeit zwischen 1945 und 1949 betrieben. Hier einige der Schülerarbeiten:

Initiates file downloadSchülerarbeit 1    Initiates file downloadSchülerarbeit 2     Initiates file downloadSchülerarbeit 3     Initiates file downloadSchülerarbeit 4