Kooperative Gesamtschule Kirchberg: Ausonius-Gymnasium und Ausonius-Realschule plus


  • Servicemenü 1
  • Servicemenü 2
  • Servicemenü 3

29.01.2013

Mathe-Ass Laura Jochum (8a) gewinnt Hauptpreis beim digitalen Mathe-Adventskalender

Laura Jochum (2. von rechts) bei der Preisverleihung in der Urania Berlin

Heutzutage gibt es nicht mehr nur die Schokoladen-Adventskalender. Etwas Besonderes, sozusagen eine Delikatesse für mathematische Feinschmecker, ist der digitale Adventskalender gespickt mit Mathematikaufgaben. Das vom Forschungszentrum Matheon und der Deutschen Mathematikervereinigung DMV initiierte Gewinnspiel „Mathe im Advent“ will interessierten Schülerinnen und Schülern in weihnachtlichen Aufgaben die faszinierenden Facetten der modernen angewandten Mathematik zeigen. Auf spielerische Art und Weise soll der mathematische Horizont über den Schulstoff hinaus erweitert werden.
Vom 1. bis 24. Dezember öffnet sich täglich ein Online-Türchen (www.mathe-im-advent.de), hinter der sich eine Aufgabe versteckt. Jeder registrierte Teilnehmer kann von 6:30 Uhr bis 23:00 Uhr online die Lösung abgeben. Gespielt werden kann als Einzelspieler oder im Klassenverbund.
Die Klasse 8a des Ausonius-Gymnasiums beteiligte sich am mathematischen Adventskalender und löste 92% der Aufgaben richtig. Jeder Klassenteilnehmer war automatisch auch Einzelspieler. Laura Jochum löste die Aufgaben mit großem Engagement bis in die Weihnachtsferien hinein, vor allem jedoch mit viel mathematischem Talent und löste alle 24 Aufgaben richtig – eine außergewöhnliche Leistung, die nur wenige Schüler erbringen.
Für die Preisträger veranstalteten das MATHEON und die DMV am 25. Januar 2013 gemeinsam eine festliche Preisverleihung an der Urania in Berlin, zu der auch Laura Jochum eingeladen war, um ihren Hauptpreis in Empfang zu nehmen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch heitere mathematische Vorträge, so dass allein die Fahrt nach Berlin und der Festakt eine tolle Erfahrung für Laura waren. Und selbst auf dem Heimweg wurden die Jungmathematiker noch mit Knobelaufgaben versorgt.
Wir gratulieren Laura Jochum zu ihrer hervorragenden Leistung!