Kooperative Gesamtschule Kirchberg: Ausonius-Gymnasium und Ausonius-Realschule plus


  • Servicemenü 1
  • Servicemenü 2
  • Servicemenü 3

24.09.2019

Experten bereichern den Musikunterricht an der KGS Kirchberg

Die Öffnung des Unterrichts für Experten stellt immer wieder eine große Bereicherung dar. Passend zum Ende der Unterrichtseinheit „Instrumentenkunde“ und als kleines Schmankerl konnte die Musiklehrerin Franziska Reinholdt zwei Experten für die Klassen 6d, 6e und 6f gewinnen: Herrn Stumm, Vater einer Schülerin, und Ludwig-Benedikt Huschke, Schüler der 8d der KGS. 

So besuchte Herr Stumm die Klassen im Musikunterricht und präsentierte ihnen den Dudelsack, die Great Highland Bagpipe. Anschaulich erklärte er, dass der Dudelsack zu den Holzblasinstrumenten gehört. Die enorme Lautstärke dieses Instruments überzeugte die Schüler in der Live-Demonstration, dass der Dudelsack vornehmlich im Freien gespielt wird.

Am selben Tag unternahmen die Schülerinnen und Schüler dann einen Unterrichtsgang zur St. Michael Kirche, denn das Instrument, das Ludwig-Benedikt Huschke spielt, kann nicht so leicht in den Musikraum gebracht werden. Ludwig-Benedikt spielt die Orgel, und dies für seine jungen Jahre schon unglaublich professionell. Umfangreich und verständlich referierte er zunächst über die Funktion und Bauweise der Orgel. Sein enormes Wissen über dieses Instrument und seine Begeisterung dafür beeindruckte die Schüler sehr. Faszinierend und mit Worten eigentlich nicht zu beschreiben, war dann das abschließende Vorspiel auf der Orgel. Ludwig-Benedikt brillierte mit seiner Improvisation aus dem Gotteslob und mit zwei weiteren Stücken, unter anderem einem Stück aus dem Bach-Werke-Verzeichnis.