Kooperative Gesamtschule Kirchberg: Ausonius-Gymnasium und Ausonius-Realschule plus


  • Servicemenü 1
  • Servicemenü 2
  • Servicemenü 3

Ausonius-Gymnasium

Das Ausonius-Gymnasium Kirchberg wurde im Jahr 2009 neu eingerichtet und befindet sich im Aufbau. Im Schuljahr 2015/16 startete die gymnasiale Oberstufe (MSS).

Der Unterricht ist in erster Linie darauf ausgerichtet, den Schülerinnen und Schülern die für die Studierfähigkeit notwendigen fachlichen und methodischen Fähigkeiten zu vermitteln. Die günstige Jahrgangsstärke am dreizügigen Ausonius-Gymnasium ermöglicht einen modernen und anspruchsvollen Unterricht in persönlicher Atmosphäre.
Das Ausonius-Gymnasium steht mit der Ausonius-Realschule plus im organisatorischen Verbund einer Kooperativen Gesamtschule, d.h. die beiden Schulen haben eine schulartübergreifende Orientierungsstufe und arbeiten im Bereich von Arbeitsgemeinschaften und außerunterrichtlichen Tätigkeiten zusammen.


Fremdsprachenfolge:
- Englisch ab Jg. 5    
- Latein oder Französisch ab Jg. 6    
- Latein oder Spanisch (fakultativ) ab Jg. 9     

 

Schwerpunkt MINT:

Einer unserer Schwerpunkte liegt im Bereich der MINT-Förderung (MINT steht für Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik). Neben dem Titel "MINT-freundliche Schule" ist das Ausonius-Gymnasium Mitglied im renommierten Opens external link in current windowMINT-EC-Schulnetzwerk. Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Opens internal link in current window MINT-Aktivitäten!

 

Pilotschule "LemaS":

Das Ausonius-Gymnasium nimmt an der Bund-Länder-Initiative "Leistung macht Schule", kurz LemaS, als Pilotschule mit. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf dem Thema: „Verschiedene Zugänge zu Themen des regulären Mathematikunterrichts im Kontext der Begabungsförderung“